Lebensfreude und positive Energie

Morgenritual: Das Dankbarkeitstagebuch

Menschen sind Gewohnheitstiere. Wir wollen es zwar nicht zugeben, brauchen aber im Grunde genommen vor allem eins um am Ball zu bleiben: Routine. Praktizierst du bereits Dankbarkeit als deine tägliche Routine?

Dankbarkeit als neue Routine etablieren

„Routinen“ klingen zunächst einmal extrem langweilig und können auch in eine falsche Richtung schlagen. Nämlich dann, wenn dein Leben nur noch aus Routinen besteht und du Veränderungen gegenüber nicht mehr offen bist. Aber, es kommt eben stark darauf an, welche Aufgaben du dir zur Gewohnheit machst. Das bedeutet, ersetze schlechte Routinen durch gesunde Routinen, die dir gut tun.

Um deinen Fokus auf das Positive im Leben zu richten, ist Dankbarkeit unerlässlich. Du verschiebst letztlich einfach deinen Fokus von den Dingen, die nicht so rund laufen, hin, zu denen, die in deinem Leben gut laufen, um diese einmal bewusst wahrzunehmen. Du erkennst auf einmal all das Gute in deinem Leben, das du bis zu diesem Zeitpunkt für selbstverständlich angesehen hast. Selbstverständlich ist aber im Grunde genommen nichts im Leben. Frage einmal einen Menschen ohne Job, ohne festen Wohnsitz, ohne genügend Geld um sich essen zu kaufen, oder einen Menschen, der schwer krank ist, was für ihn selbstverständlich ist. Nicht einmal die Tatsache, dass du geboren wurdest ist selbstverständlich. Genauer gesagt liegt die Wahrscheinlichkeit deiner Geburt bei 1:400 Billiarden! Es grenzt schon an ein Wunder, dass du jetzt hier sitzt und diese Zeilen lesen kannst. Sei einfach dankbar für dieses Geschenk.

Dankbarkeit als Glücksbringer

Selbst wenn du aktuell noch nicht dort bist wo du gerne sein würdest. Bist du dankbar für deine Existenz und die Dinge, die du bereits hast, bist du automatisch auch empfänglicher für die Dinge, die du dir wünschst. Denn was passiert hier? Du verschiebst deinen Fokus auf das Positive und fühlst in dich hinein. Vielleicht kämpfst du mit Tränen oder dir rutscht ein Lächeln ins Gesicht. Du spürst, wie die Emotionen hochkochen. Emotionen sind nicht anderes als Energie (E-Motion = Energie in Bewegung). Sicherlich kennst du auch den Spruch: „where Fokus goes, energy flows“. Indem du deinen Fokus immer weiter auf Dankbarkeit ausrichtest, findest du auch immer mehr das Gute, selbst in den Dingen, die zunächst schlecht erscheinen. Denn vielleicht wollen sie dir auch nur etwas sagen oder dich vor etwas bewahren. Automatisch verändert sich Schritt für Schritt dein Leben ins Positive. Diese Positivität strahlst du automatisch aus, die auch anderen nicht verborgen bleibt. 

Hier kommt gleichzeitig die Quantenphysik ins Spiel. Vielleicht hast du schon einmal vom „Gesetz der Anziehung gehört“. Dieses Gesetz besagt im Grunde, Gleiches zieht Gleiches an und deine Gedanken und Gefühle bestimmen deine Realität. Du ziehst in deinem Leben also an, worauf du deine Aufmerksamkeit richtest. Es ist logisch, dass Dankbarkeit eine positive Energie ausstrahlt, automatisch ziehst du auch positive Energie an. Wenn du mehr darüber erfahren willst, empfehle ich dir das Buch „The Secret*“ von Rhonda Byrne zu lesen. Dieses Buch hat meine Sichtweise auf positive und negative Gedanken komplett verändert. Seitdem nehme ich sie viel bewusster wahr. 

täglich dankbar sein mit dem Dankbarkeitstagebuch
Photo by Kiy Turk on Unsplash


Dir fällt es schwer dich täglich daran zu erinnern, dankbar zu sein? Nutze ein Dankbarkeitstagebuch 

Um mich täglich daran zu erinnern, dankbar zu sein, nutze ich das „6 Minuten Tagebuch*„. Es ist extrem einfach in der Handhabung und kostet dich morgens und abends jeweils nur ca. drei Minuten. Hier schreibst du täglich drei Dinge auf, für die du dankbar bist und warum. Gleichzeitig formulierst du, weshalb der heutige Tag großartig wird und gibst dir dabei eine positive Selbstbekräftigung, zum Beispiel „Ich behalte heute meine gute Laune, egal welche Herausforderungen auf mich warten.“ Abends geht es darum, den Tag Revue passieren zu lassen und herauszufinden, was du Gutes für andere Menschen getan hast, was du am morgigen Tag noch besser machen kannst und drei tolle Erlebnisse des heutigen Tages aufzuschreiben. Ich persönlich schreibe hier nicht nur Erlebnisse, sondern auch persönliche Erfolge auf, weil es mir so auch meinen Weg hin zu meinen persönlichen Zielen aufzeigt und ich mir damit klar mache, dass ich doch viele Sachen gut kann, auch wenn mein Gehirn mir manchmal das Gegenteil weismachen will. 

Das Dankbarkeitstagebuch lässt mich die alltäglichen Dinge in meinem Leben bewusst wahrnehmen, für die ich dankbar sein kann und gleichzeitig schärft es den Blick auf die Fülle, die ich in meinem Leben bereits heute schon genießen darf. 

*Affiliate Links. Wenn du über diesen Link bestellst, erhalte ich eine kleine Provision. Dich kostet es keinen Cent mehr. Lieben Dank für deine Unterstützung.

"Das 6 Minuten Tagebuch"

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

"The Secret" Hörbuch

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

"The Secret" gebundenes Buch

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Morgenritual: Das Dankbarkeitstagebuch

2 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.